Fotolia-Bild #37836664

Licht-Test Aktion Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

der wichtigste Grund für den Licht-Test ist die große Zahl an Fahrzeugen, die mit defektem Autolicht fahren. Jedes dritte Fahrzeug ist im Herbst mit mangelhafter Beleuchtung unterwegs. Der Licht-Test ist die größte jährliche Verkehrssicherheitsaktion und damit für Sie ein gutes Kundenkontaktprogramm und Instrument der Kundenbindung. Wenn es Ihnen gelingt, über Erfolge in der Verkehrssicherheitsarbeit auch noch Geschäft zu generieren, dann können Sie doppelt zufrieden sein.

Für Ihre erfolgreiche Kundenaktion gibt Ihnen die Kfz-Innung Material an die Hand. Wir haben für Sie Best-Practice-Beispiele und Tipps von Kfz-Unternehmern deutschlandweit gesammelt. In einem Video beantworten Ihnen Kfz-Kollegen, wie der Licht-Test zu einem wertvollen Kundenprogramm wird und im besten Fall Zusatzgeschäft schafft. Das Video finden Sie auf Youtube unter http://bit.ly/lichttest2019.

Im Kontext neuer Lichttechnik und On-Board-Systeme klärt unsere Öffentlichkeitsarbeit verstärkt über den Umfang des kostenfreien Licht-Tests auf. Klar ist: Sobald ein Diagnosegerät herangefahren werden muss, kann dies nicht mehr Teil Ihres kostenlosen Serviceangebotes sein. Damit Ihre Kunden von vorneherein mit der richtigen Erwartung zum Licht-Test kommen, haben wir ein Kundenanschreiben für Sie vorbereitet. Zusätzlich können Sie bei Ihren Kunden punkten, wenn Sie mit der Rechnungsanlage nochmal explizit auf Ihre kostenlose Leistung hinweisen. Sollten Sie Ihre Ergebnisse für die Statistik der Deutschen Verkehrswacht erfassen wollen, verwenden Sie dafür die Mängelkarte im Merkblatt und den Erfassungsbogen. Alle Dokumente sind diesem Schreiben beigefügt.

Baustein der Kampagne 2019 ist ein auf mehrere Jahre angelegtes Kommunikationsprogramm zur Ansprache junger Autofahrer. Dazu bedienen wir uns auch Facebook (www.facebook.com/lichttest) und Instagram (www.instagram.com/lichttest). Auf Instagram und Co. erscheinen regelmäßig neu Beiträge, die auch Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen nutzen können. Dazu gehören ein kurzer Video-Clip über die Gefahren von Blendern, Live-Stories aus Werkstätten, Hashtag-Aktionen, eine grafische Video-Serie etc.

Lichttestplaketten (100 Stück – 5,00 Euro) und Plakate (4,00 Euro je Stück) senden wir Ihnen gerne zu.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Aktion und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Herklotz

Geschäftsführer

Plaketten für den Licht-Test 2019

Die Plaketten für den Licht-Test 2019 können ab sofort in unseren Geschäftsstellen Chemnitz, Altmittweida und Plauen erworben werden.

Licht-Test 2019

mit Hilfe Ihres Engagements wollen wir auch in diesem Jahr dazu beitragen, die Mängel an den Licht-Anlagen von Pkw und Nutzfahrzeugen weiter zu reduzieren.

Unsere Vorbereitungen für den Licht-Test 2019 laufen auf vollen Touren.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die Schirmherrschaft dieser Verkehrssicherheitsaktion zugesagt.

Die Lichttestplaketten (Klebefolie) können zum Preis von 5,00 Euro je 100 Stück und Plakate zum Preis von 4,00 Euro je Stück in der Kfz-Innung Sachsen West/Chemnitz an geschaeftsstelle@kfz-sachsen-west.de bestellt werden.

Die Artikel senden wir Ihnen im September zu.

Die Spannbänder können beim
Werbemittelservice Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
Feldstraße 6, 56070 Koblenz

bestellt werden. Das Bestellformular finden Sie unter "Formulare" hier auf unserer Website.

Autohaus zu verkaufen

Wohn- und Geschäftshaus (Autohaus) aus altersgründen im Raum Chemnitzer Land zu verkaufen

  • fester Kundenstamm vorhanden
  • ca. 400 m2 Austellungsfläche und geräumige Werkstatt mit 4 Hebebühnen
  • Wohnhaus mit 6 Mietparteien
  • Grundstück 2000 m2
  • gute Verkehrslage an Bundesstrasse und Autobahn

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Kfz-Innung Sachsen West/Chemnitz, 

Frau Gerlach Tel.: 03727-92228

Teenie Company zur MOBIL³ macht neugierig auf KfZ-Berufe

Sehr geehrte Damen und Herren,


im Auftrag der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH erhalten Sie anbei eine Information zur Teenie Company während der Mobilitätsmesse mobil³ vom 15. bis 17. März in der Messe Chemnitz.

                                                  

                                                                            <<Information>>

DAT Diesel Barometer Umfrage

Bei der Vorbereitung der nächsten DAT Diesel-Barometer Umfrage wird um Ihre Unterstützung gebeten.

Die Dauer der Umfrage beträgt etwa 5 Minuten.

Alle Interessenten können unter folgendem Link teilnehmen:

https://umfragen.tele-research.de/1880h/cgi-bin/ciwweb.pl?studyname=1880dathandel&xx=datw7&doi=handel

Aus Datenschutzgründen und um die Anonymität der Teilnehmer sicherzustellen, wird das Marktforschungsinstitut teleResearch GmbH aus Ludwigshafen mit der Umfrage und der Auswertung inkl. der Gewichtung der Zahlen beauftragt.

Die Befragung läuft bis zum 8. November 2018.

Die Ergebnisse werden im Anschluss an die Auswertung den Medien und der Öffentlichkeit unter dieselbarometer.dat.de zur Verfügung gestellt.

Checkliste zum Licht-Test 2018

                                                                                                             

 

 

                                                                                                              >> Checkliste <<

Lichttest 2018

Lichttestplaketten 2018 erhalten Sie ab sofort in der Geschäftsstelle Chemnitz, dem Schulungszentrum Altmittweida und der Außenstelle Plauen

Mittlerer Erzgebirgskreis - Kfz-Werkstatt ab 2019 günstig zu verpachten

Kfz-Werkstatt im Mittleren Erzgebirgskreis incl. Ausstattung / Ausrüstung ab 2019 preisgünstig zu verpachten.

  • für Existenzgründer oder als Filiale geeignet
  • 3 Werkstattarbeitsplätze
  • Büro- und Sanitärräume
  • große Parkfläche
  • Abschleppfahrzeug vorhanden

Interessenten können sich bei der Kfz-Innung Sachsen West/Chemnitz melden.

Pressemitteilung - Niklas Richter aus Leipzig ist der beste Kfz-Mechatroniker 2018 in Sachsen

PRESSEMELDUNG


Niklas Richter aus Leipzig ist der beste Kfz-Mechatroniker 2018 in Sachsen Borsdorf/Dresden. Am Sonnabend ermitteln die besten sächsischen Kfz-Mechatroniker des Jahrgangs 2018 in Borsdorf, im Bildungszentrum der Handwerkskammer zu Leipzig, ihre Sieger. Niklas Richter absolvierte die technisch anspruchsvollen Aufgabenstellungen mit Bravour und stand am frühen Nachmittag als Landessieger fest. Zugleich wurde er Kammersieger in Leipzig. Franz Pietzonka wurde Kammersieger in Chemnitz und Philipp Kelm in Dresden. Alle Teilnehmer haben den mit Schwierigkeiten gespickten Aufgabenparcours von der Fehlerdiagnose im Motormanagement, dem Vermessen eines Zylinders bis zur Überprüfung der gesamten Beleuchtungsanlage eines 1er BMW erfolgreich absolviert. „Mir ist um die Zukunft des Kfz-Gewerbes in Sachsen nicht bange, wenn ich ihren Ehrgeiz, den Siegeswillen und auch die Freude sehe, mit dem unser Nachwuchs an die Lösung der Aufgaben herangeht!“, so Präsident Wolfgang Seifert bei der Siegerehrung.